Füreinander einstehen . . .

Solidarität ist in diesen Tagen besonders gefragt - wir leben hilfreiche Gemeinschaft, wenn wir gegenwärtig Distanz halten. So sind auch in unserer Kirchengemeinde alle Veranstaltungen ausgesetzt. Wir bleiben verbunden, durch Telefon, Mail, Fürbitte und Gebet. Es gibt ein regelmäßiges Angebot an Gottesdiensten in Funk und Fernsehen (sonntags), auf das wir gerne zugleich verweisen: ZDF um 9.30 Uhr oder auf BR1 um 10.32 Uhr die evangelische Morgenfeier. Bleiben wir füreinander rufbereit, solidarisch und vertrauend - Gottes Segen begleite und leite uns !

Eine Information zu Hilfsangboten des Bayerischen Roten Kreuzes finden Sie hier: <Versorgung für Corona-Betroffene>