Info zu den Kasualgebühren

Liebe Gemeindeglieder!

Die Kirchengemeinde ist nach dem kirchlichen Recht verpflichtet für Kasualien (Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen) Gebühren zu verlangen, um die entstehende Kosten abzudecken.

Wir als Kirchengemeinde finden, dass Sie als unser Gemeindeglied durch Ihre Kirchensteuer und Ihren Kirchgeldbeitrag sowieso bereits einen ganz gewichtigen finanziellen Beitrag für uns leisten. Daher haben wir die Gebühren für Sie so niedrig angesetzt, dass diese bei weitem nicht die tatsächlich anfallenden Kosten (Verwaltung, Organist, Messner, Gebäudekosten) abdecken.

Taufen im Hauptgottesdienst sind grundsätzlich gebührenfrei. Für Taufen in einem eigenen Gottesdienst, Hochzeiten und Beerdigungen berechnen wir jeweils 25 €. Bitte beachten Sie, dass diese Gebührenordnung nur für unsere Gemeindeglieder gilt.

Die Gebühren für auswärtige Kirchenglieder bzw.
Nicht-Kirchenmitglieder erfragen Sie bitte im Pfarramt.