KonfirmandenKurse

„Ich möchte mehr über Gott erfahren.“

Dieser Satz fällt immer wieder, wenn sich Jugendliche zu Beginn des KonfiKurses im Gottesdienst vorstellen. Und genau dabei wollen wir ihnen helfen. Wir wollen uns mit den Jugendlichen auf die Suche nach Gott machen.

Wir, das sind die jugendlichen KonfiTeamer, die den Kurs begleiten, Ehrenamtliche, die sich verschiedenen Bereichen der Kirchengemeinde engagieren, und Pfarrer Michael Stein.

Wir machen uns gemeinsam auf eine Spurensuche:
im Bereich der Kirchengemeinde, bei den eigenen Erfahrungen mit Gott,
bei anderen Jugendlichen und in der Welt um uns herum. Wir bieten keine schnellen oder gar vorschnellen Antworten auf die Fragen der Jugendlichen.

Wir geben uns genug Zeit:

Der Kurs erstreckt sich über etwas mehr als eineinhalb Jahre,
von September bis etwa Mai im übernächsten Jahr.
„Warum so lang?“ werden wir ab und zu gefragt.
„In zahlreichen anderen Gemeinden dauert der Kurs doch nur ein Jahr.“

Weil die Jugendlichen es uns Wert sind!

Weil sie es verdient haben, dass man sich Zeit für ihre Fragen nimmt.
Weil es Zeit für eine Vielzahl von verschiedenen Erfahrungen braucht,
um sich selbst ein Bild vom eigenen Glauben und vom
facettenreichen Glauben der Kirche zu machen.
Weil es unserer Meinung nach nicht der richtige Weg ist,
Texte auswendig zu lernen und „Stoff“ durchzuarbeiten wie in der Schule.
Genaueres hierzu erfährst Du/erfahrenSie
in unserem Konzept für die Konfirmandenarbeit.

Link: Konfi-Web